Steine sammeln

Steinsammler für das Ablesen von Ackersteinen.
Gute Voraussetzung (trocken)<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>voegelivvv.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>9</div><div class='bid' style='display:none;'>856</div>

Gute Voraussetzung (trocken)

Sicht des Fahrers<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>voegelivvv.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>9</div><div class='bid' style='display:none;'>19</div>

Sicht des Fahrers

Ueberladen der Steine in einen Kipper<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>voegelivvv.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>9</div><div class='bid' style='display:none;'>859</div>

Ueberladen der Steine in einen Kipper

Steine sammeln Unsere Maschine arbeitet mit 2 Steinrechen auf einer Breite von 4.5m.
In der Mitte der Maschine werden die Ackersteine aufgelesen und über ein Gitterstabroost in einen ca 1.8m3 grossen Bunker geschleudert.
Dieser Bunker kann auf einer Höhe von 2.3m abkippen.
Somit füllen wir Ihren Wagen mit den Steinen, die Sie dadurch noch verwenden können (Unterbau von Strassen und Plätzen etc.!).
Beim Gitterstabroost haben wir verschiedene Abstände, wodurch wir die Grösse der aufzulesenden Steine bestimmen können.
Das kleinste Mass ist 18mm!
Autor: Urs Vögeli     Bereitgestellt: 10.04.2012     Besuche: 36 Monat